Kunstharzböden
Vorläufige Version. Zur Vernehmlassung freigegeben

In Kunstharzböden (Epoxid) werden gelegentlich Asbestfasern nachgewiesen (vor allem Haftschicht). Zur Zeit existieren aber noch wenig Daten / Wissen, um definitiv sagen zu können, ob Kunstharzböden systematisch zu untersuchen sind oder nicht.

Normale Nutzung

Bindungsart Asbest: Festgebunden.

Keine Gefährdung.

Umbau / Rückbau

Mittlere Gefährdung.

Es bestehen zur Zeit zu wenig Daten um abschliessend beurteilen zu können, ob das Material systematisch zu beproben ist.

Bei Beprobung unbedingt nicht nur Kunstharz, sondern auch Haftschicht beproben.

Einzelne Löcher: Oranger Bereich gemäss Suva-Factsheet 33067.

Boden entfernen: Suva-anerkannte Sanierungsfirma (roter Bereich) gemäss EKAS 6503, Kap. 7.

Deponie Typ E, eventuell KVA, da der organische Anteil in der Regel über dem Grenzwert für die Deponie liegt. Mit dem Kanton/KVA absprechen.

Unbedingt nicht nur Kunstharz, sondern auch Haftschicht beproben.

Kann neben Asbest nutzungsbedingt auch andere Schadstoffe enthalten.

Photos
Feedback/corrections

Do you see any mistakes or ambiguities? Or do you have photos that we can include in our collection? Please send us your feedback.