Grundlegendes zu Polludoc

Polludoc ist eine Dokumentation zur "Good Practice" bei Ermittlung, Entfernung und Entsorgung von Bauschadstoffen, zusammengestellt von Vereinigung Asbestberater Schweiz VABS und vom Fachverband Gebäudeschadstoffe Schweiz FAGES mit finanzieller Unterstützung des Kantons Zürich.

Ziel der Dokumentation ist es, den Stand der Technik zu dokumentieren („Good Practice“) und eine Leitlinie für die Arbeit der Spezialisten zur Verfügung zu stellen.

Das hier dokumentierte Vorgehen ist für die meisten Fälle das richtige Vorgehen. Dem ausgebildeten und erfahrenen Spezialisten bleibt es jedoch überlassen, in begründeten Fällen von diesen Vorgaben abzuweichen.

Kontinuierliche Verbesserung

Polludoc wird ständig erweitert und auf den neuesten Stand gebracht.

Anmerkungen, Korrekturen und Ergänzungen, inklusive gutem Photo-Material, sind willkommen. Diese bitte über das Kontaktformular oder e-mail info@polludoc.ch übermitteln.

Rechtliche Einschränkungen

Die Inhalte wurden nach bestem Wissen und Gewissen

zusammengestellt.

Die Autoren und die Trägerschaft von Polludoc können für hier veröffentlichten Hinweise und Angaben nicht haftbar gemacht werden.

Die Angaben zur Sanierung beziehen sich auf die Vorgaben der Suva. Primär sind letztere als Referenz zu verwenden. 

Wenn kommunale oder kantonale Behörden strengere Vorschriften erlassen, müssen diese befolgt werden.

Copyright

Die Inhalte von Polludoc sind soweit nicht spezifisch vermerkt unter Creative-Commons Lizenz BY-SA veröffentlicht. Dies heisst, dass die Inhalte frei verwendet, abgeändert und weiter verbreitet werden können

, wobei die ursprüngliche Quelle erwähnt und die neuen Inhalte unter der gleichen Lizenz publiziert werden müssen.

Die Fotos wurden freundlicherweise von Mitgliederfirmen der Verbände zur Verfügung gestellt.

Involvierte Personen:

Polludoc ist ein gemeinsames Projekt des Fachverbandes Gebäudeschadstoffe Schweiz FAGES und der Vereinigung Asbestberater Schweiz VABS.

Lenkungsausschuss:

  • Daniel Bürgi, Präsident VABS
  • Jürg Hertz, Präsident FAGES

Projektleitung:

  • Karin Bourqui, Mitglied Vorstand VABS
  • Simon Küng, Mitglied Vorstand FAGES

Ausführung:

  • Simon Schneebeli, Mitglied VABS und FAGES